Rauchentwöhnung

Podcast Cover Thea-Entdecke Deine Göttlichkeit! Klicke auf das Bild, um direkt zum Podcast zu gelangen

Das Rauchen tötet laut Statistik jedes Jahr mehr Menschen als Verkehrsunfälle, AIDS, Drogenmissbrauch, Selbstmord und Alkohol zusammen.

Allein in Deutschland gibt es ca. 20 Millionen Raucher. Viele wollen weg davon. Aber leider schaffen es nur etwa drei Prozent aller Raucher, dauerhaft mit dem Rauchen aufzuhören. Woran liegt das? Einer der Gründe ist, dass die Rauchsucht bzw. das Verhalten, das ihr zugrunde liegt, tief im Unterbewusstsein verankert ist. Methoden wie Nikotinpflaster, Akupunktur, Pillen oder Ratgeber können die Rauchentwöhnung unterstützen, kratzen jedoch nur an der Oberfläche. Deutlich effektiver und auch zeitsparender ist es dagegen, die Ursache des Problems direkt an der Wurzel zu packen. Wie geht das am besten? Durch Hypnose! Denn in der Hypnose spüren wir gezielt die persönlichen Ursachen des Rauchens auf und lösen sie. Jeder Raucher hat seine ganz individuelle Geschichte. Bei manchen war es die Clique, in der alle geraucht haben und zu der man dazugehören wollte. Bei anderen hat sich die Sucht aus reiner Langeweile entwickelt oder aus einer Rebellion gegen die Eltern oder andere Autoritäten. Was auch immer es bei Dir war: In der Hypnose reisen wir zurück zu dem Moment, in dem alles angefangen hat. Wir schauen uns gemeinsam an, was damals war und verwandeln die Ereignisse so, dass sie für Dich eine neue Bedeutung bekommen, so dass die alten Muster, die Dich bisher zur Zigarette haben greifen lassen, durchbrochen werden und keine Macht mehr haben.

 

Wichtig hierbei ist aber, dass Du es wirklich willst. Man kann aus einem Raucher gegen seinen Willen keinen Nichtraucher machen. Du musst dazu willens und bereit sein. Deshalb ist es für den Erfolg ganz entscheidend, dass der Wunsch aus Dir heraus kommt. Die Motivation sollte bitte nicht von Deinem Partner, der Familie, dem Arzt oder der bloßen Vernunft kommen. Denn für eine erfolgreiche Rauchfreiheit bedarf es auch Deiner Mitarbeit. Die Hypnose ist ein sehr kraftvolles Instrument, um Dich nachhaltig von der Rauchsucht zu befreien. Aber funktioniert nur partnerschaftlich mit Dir zusammen.

Vorbereitung zur Hypnosesitzung

Zunächst frage Dich bitte, ob Du WIRKLICH bereit bist, das Rauchen aufzugeben oder ob Dir dieser Wunsch von Deinem Partner, dem Arzt oder anderen Menschen eingepflanzt worden ist. Um Dir über diese Frage und Deine eigenen Motive kristallklar zu werden und Dich optimal auf unsere Sitzung vorzubereiten, schaue Dir bitte die folgenden Fragen an, beantworte sie offen und ehrlich und schicke sie mir in Stichpunkten bis spätestens 24 Stunden VOR der Sitzung per Mail an hallo@dorothealeinung.com zu. Die Fragenliste, die Du hier siehst, kannst Du Dir weiter unten herunterladen/downloaden.

 

  • Warum willst Du mit dem Rauchen aufhören? Schreib hier alles auf, was Dir einfällt, sei ehrlich, kreativ und möglichst vollständig: Gesundheit, Geruch, Ansehen, Geld, Aussehen, Leistungsfähigkeit und Sport, Angst, Vorbildfunktion etc.)
  • Wie lange rauchst Du schon und wie viele Zigarretten konsumierst Du aktuell pro Tag? Bitte sei auch hier ehrlich. Ich bin nicht dazu da, um Dich zu verurteilen, sondern um Dich auf Deinem Weg in die Freiheit zu unterstützen. Das geht aber nur, wenn gegenseitiges Vertrauen da ist.
  • Wann und in welchen Situationen rauchst Du? (Stress, Enttäuschung, Aufregung, Langeweile, Alleinsein, immer nach dem Aufstehen, beim Frühstück …).
  • Welche Gefühle verbindest Du mit dem Rauchen?
    • Ich verabscheue mich dafür, dass ich rauche.
    • Ich rauche gern.
    • Ich rauche, um zu entspannen.
    • Ich kann nur beim Rauchen abschalten.
    • Ich rauche, um dazuzugehören.
  • Wie oft hast Du schon versucht aufzuhören und erfolgreich warst Du damit?
  • Wie hast Du Dich damit gefühlt?
  • Warum hast Du wieder angefangen zu rauchen?
  • Hast Du schon professionelle Hilfe in Anspruch genommen? Wenn ja, welche und mit welchem Erfolg?
  • Wird Dir etwas Wichtiges fehlen, wenn Du nicht mehr rauchst? Wenn ja, was ist das?
  • Wie wird sich Dein Leben zum Positiven verändern, wenn Du ein Nichtraucher bist?

Wichtig als weitere Vorbereitung auf unsere Sitzung: Bitte lege vor der Hypnose eine Rauchpause ein, die lange genug dauert, damit Du mit einem starken Rauchverlangen zur Hypnosesitzung kommst. Wenn möglich, rauche bitte den ganzen Tag vor der Sitzung nicht. In der Sitzung erlebst Du, wie sich Dein Rauchverlangen schnell und vollständig auflöst!

Bringe bitte zu unserem Termin Deine Zigarretten/Dampfer sowie Feuerzeug/Streichhölzer mit. Auf diese Weise kannst nach der Sitzung sofort feststellen, dass Du kein Verlangen mehr danach hast. 

Für eine erfolgreiche Rauchfreiheit ist meistens nur eine einzige Behandlung erforderlich.

Wie regeneriert sich Dein Körper, wenn Du mit dem Rauchen aufgehört hast?

Die American Society of Cancer hat eine sehr eindrückliche Übersicht erstellt, die schön zeigt, mit welchen Benefits Du rechnen kannst, wenn Du Dich vom Rauchen verabschiedest. Wenn Du noch einen kleinen Motivationsimpuls möchtest, dann schau einmal hier:

Das passiert mit Deinem Körper, wenn Du mit dem Rauchen aufhörst:

Quelle: American Society of Cancer

Bonus: Nach unserer Hypnosesession erhältst Du von mir eine Tiefentrance für Zuhause, die Du Dir zur Festigung Deiner neuen Rauchfreiheit und zur Vermeidung unerwünschter Ersatzgewohnheiten (Süssigkeiten, Alkohol, hochkalorische Knabbereien) regelmäßig anhören kannst. So setzt Du einen zusätzlichen starken Anker für Deine neue Unabhängigkeit!

Jörg S.

„Dank Dorothea bin ich seit einem halben Jahr und erstmalig in über 20 Jahren rauchfrei.

Durch Empfehlung bin ich auf sie aufmerksam geworden. Ich muss gestehen, dass ich SEHR skeptisch war und mir bis zur Hypnosesitzung nicht vorstellen konnte, wie und dass das funktionieren könnte. Noch am Tag vorher hab ich fast 2 Schachteln Zigaretten geraucht.

Dorothea hat mit ihrer Hypnose ohne Übertreibung alles bei mir verändert. Gegen meine Erwartungen hat diese eine Sitzung und ein weiteres Treffen mich rauchfrei gemacht. Offensichtlich weiß Dorothea was sie wie schaffen kann! Sie hat mich aufgrund verschiedener Faktoren so gut erreichen können: ihre feinfühlige Art, die richtigen Fragen, viel Erfahrung, funktionierende Suggestionstechniken und die Kompetenz, meine eigenen positiven Gedanken verstärken zu können.

Auch wenn ich seitdem mal Gedanken ans Rauchen hatte, waren diese sehr kurz. In den Momenten hab mir kleine Übungen geholfen die mir Dorothea mitgegeben hatte.

Es war meine beste Entscheidung sie aufzusuchen. Jedem der mit dem Rauchen aufhören will aber nicht weiß wie, kann ich Dorothea nur empfehlen!!!

P.S.: Ich habe Dorothea mein Einverständnis gegeben meine persönlichen Kontaktdaten weiterzureichen, wenn jemand aus erster Hand mehr erfahren möchte.

Bleibe auf dem Laufenden!

Bekomme regelmäßig wertvollen Input!